02.02.23 Thementresen: Rechte Kontinuitäten – Blickpunkt Sachsen

Online-Workshop in deutscher Lautsprache

Nicht erst seit den Wahlerfolgen der AfD 2014 und 2019 gilt Sachsen als eine rechte Hochburg. Auch schon in den sogenannten „Baseballschläger-Jahren“ war Sachsen ein Hot Spot rechter Gewalt. Mit den Ausschreitungen und Anschlägen während des Sommers der Migration 2015 überschlugen sich aber die Ereignisse. Seitdem hat sich neben einer Vielzahl von rechten Gruppen, Kameradschaften und Strukturen die AfD so etablieren können, dass sie mittlerweile eine reale Chance auf eine Regierungsbeteiligung hat. Wir wollen bei der Veranstaltung einen Blick auf die Entwicklung in Sachsen legen und klären, welche Akteur:innen gerade Einfluss im bevölkerungsreichsten Bundesland im Osten der Bundesrepublik haben.

Mit: Artur Reiters

Teilnahmebeitrag: Der Teilnahmebeitrag basiert auf Selbsteinschätzung, das heißt: Ihr könnt selbst entscheiden, wie viel ihr zahlt. Als Orientierung könnt ihr z.B. euren eigenen Stundenlohn pro Workshopstunde nehmen. Wenn ihr wenig oder gar kein Geld habt, sagt uns kurz formlos per Mail Bescheid. Alle weiteren Infos und die Adresse erhaltet ihr nach der Überweisung des selbstgewählten Teilnahmebeitrags.

Wann: 2. Februar 2023, 18:00-20:30 Uhr

Wo: online

Anmeldung: hier.

Diese Veranstaltung ist Teil unserer Reihe „Educat Thementresen“.