Historische Bildung

In verschiedensten Formaten wie Diskussionsveranstaltungen, Vorträgen, Stadtrundgängen, Wanderungen vermitteln wir Hintergrundwissen zu historischen Ereignissen und schaffen dadurch Grundlagen für eine selbstständige Weiterbeschäftigung unter kritischer Herangehensweise. Dabei arbeiten wir aktuell zu folgenden Schwerpunktthemen;

  • Kolonialismus: lokale Spurensuche eines globalen Phänomens
  • Libertäre Gewerkschaftsbewegung von 1890 bis heute – lokal und bundesweit.
  • Einführungen in die politischen Spaltungslinien der Weimarer Republik
  • Nationalsozialismus, Einführungen und Lokalgeschichte, u.a. zu Widerstand, ziviler Zwangsarbeit, Kriegsgefangenen, frühen und späten KZs
  • DDR-Geschichte, v.a. antifaschistische Gedenkdiskurse, DDR-Opposition, Vertragsarbeiter_innen und Rassismus in der DDR
  • Wende-Zeit in Dresden
  • Mord an Marwa el-Sherbini
  • NSU-Komplex